Melde dich zum Sportiply-Newsletter an!

"Pain is temporary, pride is forever"

Interview mit dem Turner Marcel Nguyen

Im Sportiply Magazin erscheint jeden Freitag ein standardisiertes Interview mit einem Sportler bzw. einer Sportlerin.

Du erfährst hier mehr über die Persönlichkeit des Athleten und natürlich über seinen Sport!

 

Heute stellen wir Dir den Turner Marcel Nguyen vor! 😊

Seine Spezialdisziplinen sind der Mehrkampf und der Barren. 

Bei der Turn-WM in Montreal 2017 erreichte er im Finale den 7. Platz.

Zudem gewann er bei den Olympischen Spielen in London 2012 zwei Silbermedaillen ‼

 

Im Interview berichtet uns Marcel unter anderem von der Turn-WM dieses Jahres, seinen Erfolgen und seiner Motivation!

Viel Spaß! 😊


Deine große Leidenschaft ist das Turnen.
Wie lange machst Du das inzwischen und wie kamst Du dazu?

Wie schon des Öfteren erzählt, ich war beim Mutter-Kind-Turnen. Ich war damals drei oder vier Jahre alt.

 

Die Turn-Weltmeisterschaften fanden dieses Jahr in Montreal statt. Was waren Deine Eindrücke und wie bewertest Du Deine Leistung? (konntest Du Deine persönlichen Ziele erreichen?)

Die Arena war genial und es hat richtig Spaß gemacht dort zu turnen. Meine Leistung war OK.

Mein Ziel war es das Einzelfinale am Barren zu erreichen, das ist mir gelungen. Sicher wäre im Finale auch noch etwas mehr drin gewesen, aber leider hat mein Griff am Barren nicht so gut funktioniert. Das ist an diesem Gerät leider ab und zu das Problem. Je nachdem wer gerade vor einem geturnt hat. Aber na ja, so ist der Sport nunmal.

 

Welchen „Reiz“ hat das Turnen für Dich?

Ich liebe einfach das Turnen. Übungen einzustudieren und neue zu kreieren, das mache ich nun schon fast 25 Jahre. Eigentlich ganz schön lange (lacht).

 

Kannst Du davon leben oder ist es mehr ein teures Hobby für Dich?

Wir Turner sind ja wie andere Olympiasportler dank der Bundeswehr ganz gut abgesichert. Außerdem unterstützen mich Partner wie Toyota, Reebok oder Poly Rack. Es ist also glücklicherweise schon mehr als ein Hobby.

 

Was ist Dein größter sportlicher Erfolg und was waren Deine schönsten Momente als Sportler?

Sicherlich die zwei Silbermedaillen bei den Olympischen Spielen in London 2012. Dadurch hat sich mein Leben schon verändert.

 

Hast Du Dir schon neue sportliche Ziele gesetzt?

2019 ist die Turn-WM in meiner Wahlheimat in Stuttgart. Das ist ein großes Ziel – genauso wie die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

 

Wie sieht Deine Trainings-Routine in der Regel aus und wie oft trainierst Du?

Ich trainiere von Montag bis Samstag, in der Regel zweimal täglich. Samstagnachmittags und Sonntags habe ich normalerweise frei.

 

Welchen Stellenwert nimmt die Ernährung in Deinem Training ein?
Hast du eine „Lieblingssünde“?

Die Ernährung ist bei uns schon wichtig, wenngleich ich mit meinem Körper extremes Glück habe. Ich muss eigentlich nicht so sehr aufpassen was ich esse.

Da darf es doch auch mal ganz ab und zu eine Pizza sein.

 

Welches ist Deine Lieblingsdisziplin im Mehrkampf?

Na klar der Barren.

 

Hast Du ein Vorbild? (Wenn ja, wen und warum)

Mein Trainer Valeri Belenki ist schon ein Vorbild für mich. Genial was er alles erreicht hat. Olympiasieger, Weltmeister, Weltcupsieger.

 

Wie schaffst Du es, Dich immer wieder zu motivieren und auch nach Verletzungen nicht aufzugeben?

Das frage ich mich manchmal auch (lacht). Es liegt wahrscheinlich an der Liebe zu meinem Sport!

 

Was hast Du beim Turnen immer dabei?
Deine „Sport-Essentials“ - z.B. Lieblingsschuhe, Kopfhörer, ein Riegel, Getränk etc.

Einen Riegel von ultraSports, meinen Waldhonig zur Präparation des Barrens und ich halte immer Ausschau nach einem Kaffee. Das brauche ich vor dem Wettkampf.

 

Was würdest Du einem Anfänger, der den Turnsport ausprobieren möchte, mit auf den Weg geben?

Pain is temporary, pride is forever. Mein Lebensmotto: Der Schmerz vergeht, aber der Stolz auf das Erreichte bleibt.


Vielen Dank Marcel für das tolle Interview und den Einblick in Deine Leidenschaft, das Turnen!

Folge Marcel auf Facebook und Instagram, sodass Du immer auf dem neusten Stand bist! 😊

Wir wünschen ihm eine erfolgreiche Saison!

 

Fotocredit:
©Heiko Potthoff, 2017/2018
All rights reserved.

Wie gefallen Dir unsere Beiträge?

Nimm Dir kurz Zeit und helfe uns, unsere Artikel und Interviews zu verbessern

Interessante Produkte zum Artikel: